Unser Kundenservice ist von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr für Sie da.                  (nationaler Tarif gemäss Ihrem Anbieter)

 

Für Fragen bezüglich

  • der Vergütung von Arztrechnungen wählen Sie: 0848 803 333
  • Ihres Vertrags oder Ihrer Prämien wählen Sie: 0848 803 555

Sie können uns Ihre Nachricht auch mit dem nachstehenden Formular schicken. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

 

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an; so finden Sie die Groupe Mutuel-Agentur in Ihrer Nähe
global

Erfolgreiche Einsätze

Von der ersten Analyse zu den Ergebnissen: zwei Beispiele

Das CorporateCare-Konzept begleitet jede Arbeitsunfähigkeit proaktiv und sieht auch Einsätze im Unternehmen vor. Sei es, um das in Ihrem Unternehmen angewandte Absenzsystem zu stärken oder Sie bei der Wahl und der Umsetzung eines Projekts zur Gesundheitsförderung zu unterstützen: Unsere Spezialisten sind für Sie da und gehen auf Ihre spezifischen Bedürfnisse ein.

Beispiel 1: Spitaleinrichtung (ca. 250 Mitarbeitende)

Bei der Groupe Mutuel versichert für Krankentaggeld- und Unfallversicherung

Im Jahr 2012 bittet uns die Direktion der Einrichtung um Unterstützung bei der Analyse der Absenzen des Personals, mit dem Ziel sie zu reduzieren.

Unsere Diagnose

  1. Die Absenzenquote ist 15% höher als der Branchendurchschnitt (Benchmarking).
  2. Die CorporateCare-Bilanz ergibt, dass ein grosser Teil der Absenzen auf psychische Leiden zurückzuführen ist.
  3. Die wiederholten Umstrukturierungen haben beim Personal zum Verlust von Anhaltspunkten und zu Unsicherheit geführt.

Umsetzung des CorporateCare-Konzepts

  1. Bei jedem gemeldeten Fall die Situation proaktiv steuern und bei Bedarf geeignete Spezialisten hinzuziehen (Stufe 1)
  2. Motivation der Mitarbeitenden und Unternehmenskultur fördern (Stufe 2)
  3. Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeitenden für die Folgen und Kosten von Absenzen wecken (Stufe 2)
  4. Gleichzeitige Entscheidung der Direktion, die Betreuung durch das Kader auszubauen

Resultate nach einem Jahr

  1. Die Atmosphäre ist spürbar entspannter, das Team wieder ausgeglichener
  2. Rückgang der Absenzenquote um 30% innerhalb eines Jahres
  3. Erhalt des Prämienniveaus trotz sehr hoher Schadenskosten im Jahr 2012

Nach diesen wichtigen ersten Schritten konnten wir uns auf den folgenden Punkt konzentrieren: die Prävention von Nichtberufsunfällen (Stufe 3).

pyramide_3d_a_OK

Beispiel 2: Hotelbetrieb (ca. 400 Mitarbeitende)

Bei der Groupe Mutuel versichert für Krankentaggeld- und Unfallversicherung

2011 macht die Groupe Mutuel den Betrieb auf die immer längeren Arbeitsunfähigkeiten aufmerksam. Die Direktion bittet uns daraufhin um Unterstützung bei einer allgemeinen Analyse der Gründe für die Absenzen des Personals.

Unsere Diagnose

  1. Die Absenzenquote ist um 60% höher als der Branchendurchschnitt (Benchmarking).
  2. Die CorporateCare-Bilanz ergibt, dass ein Grossteil der Absenzen auf Verletzungen am Bewegungsapparat zurückzuführen ist. Gleichzeitig ist die durchschnittliche Dauer der Absenzen im Vergleich aussergewöhnlich hoch.
  3. Die wirtschaftliche Lage und die starke Personalfluktuation (40% Turnover) haben Arbeitsüberlastung zur Folge.

Umsetzung des CorporateCare-Konzepts

  1. Verstärkte Koordination der Absenzen über einen Monat und Einsatz unserer Spezialisten (Stufe 1)
  2. Verbesserung des Rekrutierungsprozesses und gute Organisation der entlassenen Mitarbeitenden (Stufe 2)
  3. Ausbildung zu Management-Stilen, welche die Leistung begünstigen (Stufe 2)
  4. Sensibilisierung der Mitarbeitenden auf das Thema «Gesundheit am Arbeitsplatz» (Stufe 3)

Resultate nach einem Jahr

  1. Genaue Gründe für die ermittelten und korrigierten Absenzen
  2. Starker Rückgang der durchschnittlichen Arbeitsunfähigkeitsdauer (44%)
  3. Rückgang der Kosten für krankheitsbedingte Abwesenheiten um 47% nach zwei Jahren

Davon ausgehend konnten wir uns auf die Prävention von Berufsunfällen konzentrieren (Stufe 3).

Mein Warenkorb

Offerte Unternehmen

Corporate News