Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an; so finden Sie die Groupe Mutuel-Agentur in Ihrer Nähe

Versicherungsschutz für Ihre Haushaltshilfe

Gesetzliche Vorgaben

Wenn Sie eine Haushaltshilfe haben, sind Sie gesetzlich gesehen ihr Arbeitgeber. Es ist deshalb Ihre Pflicht, sie gemäss Unfallversicherungsgesetz (UVG) zu versichern.

Schon für eine bescheidene Prämie können Sie Ihre Haushaltshilfe gegen Berufsunfälle versichern. So erfüllen Sie Ihre gesetzliche Pflicht und bieten Ihrer Haushaltshilfe eine erstklassige Sozialleistung.

Arbeitet Ihre Haushaltshilfe weniger als 8 Stunden pro Woche für Sie und ihr Jahreslohn liegt unter Fr. 10'000.-?

Eine Versicherung für Berufsunfälle ist nötig.

Arbeitet Ihre Haushaltshilfe mehr als 8 Stunden pro Woche?

Die Versicherung sollte auch Nichtberufsunfälle decken.

Arbeitet Ihre Haushaltshilfe auch für andere Arbeitgeber?

Dann braucht sie eine Versicherung für Berufsunfälle, die sich während der Arbeit bei Ihnen ereignen können.

Vorteile für Ihre Haushaltshilfe:

  • Kostenübernahme für medizinische Behandlungen
  • 80% Taggeld ab dem 3. Tag nach dem Unfall
  • Invaliden- und Hinterbliebenenrente
  • Integritäts- und Hilflosenentschädigung

Unsere Leistung

Für nur Fr. 100.- im Jahr versichern wir Ihre Haushaltshilfe gegen Unfälle.

Wollen Sie direkt eine Versicherung für Ihre Haushaltshilfe abschliessen? zum Online-Formular

Gut zu wissen

1. Ihre Haushaltshilfe sollte auch bei der Ausgleichskasse angemeldet sein, damit die obligatorischen Sozialversicherungsbeiträge einbezahlt werden. Hier ist das Abrechnungsverfahren (Nr. 2.07).

2. In mehreren Kantonen ist der Abschluss einer Krankentaggeldversicherung für Personen, die in einem Privathaushalt beschäftigt sind, in den Normalarbeitsverträgen (NAV) geregelt. Denken Sie daran, dies bei Ihrem Wohnsitzkanton abzuklären.

Mein Warenkorb

Offerte Unternehmen

Corporate News