Unser Kundenservice ist von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr für Sie da.                  (nationaler Tarif gemäss Ihrem Anbieter)

 

Für Fragen bezüglich

  • der Vergütung von Arztrechnungen wählen Sie: 0848 803 333
  • Ihres Vertrags oder Ihrer Prämien wählen Sie: 0848 803 555

Sie können uns Ihre Nachricht auch mit dem nachstehenden Formular schicken. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

 

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an; so finden Sie die Groupe Mutuel-Agentur in Ihrer Nähe
Medienmitteilungen

Groupe Mutuel

Medienmitteilungen

Artikel dieses Jahres anzeigen:

07.12.2017

Die Groupe Mutuel wird Co-Partner des Zermatt Unplugged

Das Walliser Versicherungsunternehmen Groupe Mutuel geht mit dem Zermatter Musikfestival eine Partnerschaft über drei Jahre ein. Neben der Logopräsenz auf den klassischen Werbemitteln stehen die Versicherten im Mittelpunkt. Sie können von Vergünstigungen oder gar Gratistickets bei Wettbewerben profitieren.

07.12.2017

Jürg Stahl verlässt die Groupe Mutuel

Jürg Stahl, SVP-Nationalrat und Präsident von Swiss Olympic, übernimmt ab sofort den Vorsitz des Bewerbungskomitees für die Organisation der Olympischen und Paralympischen Winterspiele «Sion 2026». Der Zürcher, Mitglied der Direktion der Groupe Mutuel, beendet seine Tätigkeit im Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Seit 1. März 2004 hat Jürg Stahl dazu beigetragen, die Tätigkeit der Groupe Mutuel in der Deutschschweiz auszubauen, und das ServiceCenter Zürich Oerlikon eröffnet.

26.10.2017

Vandalismus in der Agentur Martigny

Ein Wahnsinniger ist heute Nachmittag gegen 14.30 Uhr in die Agentur der Groupe Mutuel in Martigny eingedrungen. Die Polizei war rasch vor Ort und hat den Wahnsinnigen verhaftet. Die Groupe Mutuel hat Strafanzeige eingereicht. Es wurde niemand verletzt.

02.10.2017

Stabsübergabe an A. Chevillot von Y. Seydoux

Die Medienstelle der Groupe Mutuel richtet sich neu aus. Ab heute übernimmt Annick Chevillot, Leiterin Kommunikation der Groupe Mutuel, die Funktionen von Yves Seydoux.

02.05.2017

Annick Chevillot wird neue Leiterin Unternehmenskommunikation der Groupe Mutuel

Die Generaldirektion der Groupe Mutuel hat Annick Chevillot zur neuen Leiterin Unternehmenskommunikation ernannt. Zurzeit ist sie bei der Schweizerischen Post als Verantwortliche für die Publikationen tätig und wird am 1. August 2017 ihre Stelle bei der Groupe Mutuel antreten. Sie wird den derzeitigen Stelleninhaber Yves Seydoux ersetzen, der dem Unternehmen bis zu seiner Pensionierung im März 2018 weiterhin zur Verfügung steht.

06.04.2017

Erfreuliche Resultate 2016 für die Groupe Mutuel

«Die Groupe Mutuel wächst und ist gut aufgestellt», freut sich anlässlich der Bilanzmedienkonferenz Generaldirektor Paul Rabaglia. Im wichtigsten Tätigkeitsbereich «Gesundheit» legt der Versicherer mit Sitz in Martigny – einer der führenden Schweizer Krankenversicherer – mit einem kleinen Minus von -1,3 Mio. Franken ein ausgeglichenes Ergebnis 2016 vor. Das Prämienvolumen erreicht 5,35 Mrd. Fr. (+7.2%). Die Bereiche «Leben», «Vermögen» und «Unternehmen» behaupten sich mit steigenden Umsätzen und verbesserten Ergebnissen gut bis sehr gut.

17.03.2017

Prämienentlastung für junge Erwachsene: ein Schritt in die richtige Richtung

Das Parlament hat am Freitag, 17. März, eine wichtige Reform des KVG angenommen. Diese sieht eine Reduktion der Prämie für junge Erwachsene zwischen 19 und 25 Jahren vor, deren Prämien heute nur zu einem Drittel für medizinische Leistungen in ihrer Altersklasse aufgewendet werden Gleichzeitig hat das Parlament entschieden, dass die damit bei den Kantonen eingesparten Mittel der Prämienverbilligungen zur stärkeren Subventionierung der Prämien von Kindern aus einkommensschwachen Familien und Jugendlichen in Ausbildung eingesetzt werden müssen. Die Groupe Mutuel freut sich über diesen Schritt, insbesondere über die Prämienreduktion für junge Erwachsene. Sie unterstützt seit Jahren den Grundsatz einer wiederhergestellten Solidarität zwischen den Generationen.

16.01.2017

Marc Olivier Delévaux, neuer Direktor der Bereiche Unternehmen und Vorsorge der Groupe Mutuel

Per 1. April 2017 hat der Vorstand der Groupe Mutuel Marc Olivier Delévaux zum Direktor der Bereiche Unternehmen und Vorsorge der Groupe Mutuel ernannt. Marc Olivier Delévaux, geboren in Zürich, 54 Jahre alt und verheiratet, ist Experte im Versicherungs- und Risikomanagement. In dieser Eigenschaft hatte er mehrere Führungspositionen als Versicherer, Makler und Rückversicherer inne.

13.12.2016

Präventionskampagne der Groupe Mutuel

Diesen Winter engagiert sich die Groupe Mutuel zusammen mit den Arbeitgebern für weniger Nichtberufsunfälle. Im Rahmen einer Präventionskampagne zur Sensibilisierung der Schneesportler werden drei Präventionsratschläge auf den Skipisten der Deutschschweiz und der Romandie verbreitet.

12.12.2016

Florian Raemy, neuer Finanzdirektor (CFO) der Groupe Mutuel

Der Vorstand der Groupe Mutuel hat Florian Raemy zum Finanzdirektor (CFO) der Groupe Mutuel ernannt. Er tritt die Nachfolge von Samuel Marchetti an, der im vergangenen Frühling plötzlich verstorben ist. Florian Raemy, 45 Jahre alt und geboren in Zürich, ist Finanzspezialist. Er hat mehrere Führungspositionen in verschiedenen Bereichen innegehabt.

08.11.2016

Rekurs der Groupe Mutuel vom Bundesverwaltungsgericht (BVGer) abgewiesen

Die Groupe Mutuel nimmt davon Kenntnis und prüft die Erwägungen in den kommenden Tagen Die Groupe Mutuel hat die Abweisung ihres Rekurses gegen den Entscheid der FINMA zur Kenntnis genommen. Dieser Entscheid untersagt der Groupe Mutuel bis Ende 2016, Versichertenportefeuilles im Bereich Zusatzversicherungen mittels Fusionen oder Aufkäufen von Unternehmen zu erwerben.

17.10.2016

Noch näher zum Kunden: die Groupe Mutuel erweitert ihr digitales Angebot

Ab sofort können Kundinnen und Kunden der Groupe Mutuel sämtliche Aktivitäten rund um ihre Krankenversicherung sicher und schnell online einsehen und erledigen. Dank der neuen Mobile-App GMapp und der Online-Plattform GMnet haben die Versicherten schnellen Zugang zu ihrem Dossier mit Verträgen, Prämien und Leistungsabrechnungen. Damit baut die Groupe Mutuel ihr digitales Angebot weiter aus. So können Effizienz gesteigert und Kosten eingespart werden und die Versicherten profitieren von attraktiven Prämien.

22.06.2016

Betreuung von schwangeren Frauen am Arbeitsplatz

Die seit 2005 bestehende gesetzliche Pflicht der Arbeitgeber, den Arbeitsplatz einer schwangeren Frau anzupassen, wird oft verkannt. Im Rahmen der Krankentaggeldversicherung hat die Groupe Mutuel vor zwei Jahren innovativ eingeführt, dass schwangere Frauen am Arbeitsplatz durch zwei eigene Hebammen Unterstützung erhalten können.

07.06.2016

Unternehmensergebnisse 2015 der Groupe Mutuel / Die Groupe Mutuel bestätigt ihre führende Marktposition

Die Groupe Mutuel legt für 2015 ein gutes Ergebnis vor: Die Zahl der Versicherten in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung ist um 34'987 auf 1'227'332 per 1. Januar 2016 gestiegen (+2,9%). Der Umsatz des Bereichs Gesundheit erhöhte sich um 5,6% auf 4,99 Milliarden Franken. Infolge des Anstiegs der Gesundheitskosten, tiefer Renditen am Kapitalmarkt und Tarifanpassungen der privaten Zusatzversicherungen belief sich das Gesamtergebnis des Bereichs Gesundheit auf -127,2 Millionen Franken. In den Bereichen Unternehmens- und Lebensversicherung führte die Verkaufsstrategie zu sehr guten Ergebnissen.

19.11.2015

Eine exklusive Gesundheitsplattform für die Versicherten der Groupe Mutuel

Die Groupe Mutuel bietet ihren Versicherten exklusiv und kostenlos eine massgeschneiderte Gesundheitsplattform zur Gesundheitsprävention. Eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Ignilife ermöglicht den Versicherten Zugang zu Präventionsprogrammen in den Bereichen Ernährung, Bewegung und psychisches Wohlbefinden. Die Nutzung der Plattform trägt zu einer besseren Kontrolle der Gesundheitskosten bei. Der absolute Schutz der persönlichen Daten ist gewährleistet. Die Groupe Mutuel hat keinerlei Zugang zu diesen Daten.

24.09.2015

PrimaTel - Neues alternatives Versicherungsmodell der Groupe Mutuel

Die Groupe Mutuel setzt sich dafür ein, konkret zur Eindämmung der Gesundheitskosten beizutragen, insbesondere im Bereich der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP). Deshalb bieten die Krankenversicherer der Groupe Mutuel neu das alternative Versicherungsmodell PrimaTel an, das einen Prämienrabatt von bis zu 16% ermöglicht. Das neue Versicherungsmodell verbindet medizinische Beratung am Telefon (Telemedizin) und das Hausarztprinzip. Die telefonische Beratung wird vom medizinischen Call-Center Medi24 gewährleistet, mit dem die Groupe Mutuel schon seit mehreren Jahren zusammenarbeitet. Je nach Anweisung von Medi24 konsultiert der Versicherte als Erstes den Hausarzt, den er vorgängig frei gewählt hat. Der PrimaTel-Prämienrabatt wird sowohl mit der ordentlichen Franchise als auch mit einer Wahlfranchise gewährt. Das in der ganzen Schweiz verfügbare Versicherungsmodell tritt per 1. Januar 2016 in Kraft.

07.09.2015

30 Jahre Walliser Vorsorge - Seit drei Jahrzehnten im Dienst der Walliser Unternehmen

Die Walliser Vorsorge wurde 1985 von der Krankenkasse Mutuelle Valaisanne zusammen mit der Walliser Kantonalbank und der Walliser Ersparniskasse gegründet. Heute ist sie eine der attraktivsten Vorsorgeeinrichtungen des Kantons Wallis. Die letzten veröffentlichten Zahlen per 31.7.2015 bestätigen diesen Erfolg. Die von der Groupe Mutuel verwaltete Walliser Vorsorge steht für 30 Jahre Erfahrung und Know-how im Bereich der beruflichen Vorsorge. Das Jubiläum wurde heute unter dem Vorsitz von Karin Perraudin und in Anwesenheit zahlreicher treuer Kunden und Partner sowie Vertretern der Wirtschaft und der Verbände in Martigny gefeiert. Im Rahmen der Veranstaltung sprach Bernard Rüeger, Vize-Präsident des Vorstandsausschusses von economiesuisse, zum Thema «Schwacher Euro, starke Unternehmer» («Euro faible, entrepreneurs forts»).

01.09.2015

Neues ServiceCenter der Groupe Mutuel in Sitten

Heute wurde in Sitten der Grundstein für ein neues ServiceCenter der Groupe Mutuel gelegt. Die Veranstaltung fand in Anwesenheit des Staatsrats Jean-Michel Cina, des Stadtpräsidenten von Sitten, Marcel Maurer, Walliser Repräsentanten der eidgenössischen Räte sowie Mitgliedern der kantonalen und kommunalen Behörden und Vertretern der Wirtschaft statt. Ebenfalls anwesend waren die für das Projekt verantwortlichen Architekten Pascal Varone und Michel Voillat. Die Delegation der Groupe Mutuel wurde von Karin Perraudin, Präsidentin des Vorstands, und Paul Rabaglia, Generaldirektor, geleitet.

22.07.2015

Kundenwerbung: Selbstregulierung und Schwerpunkt auf Qualität durch die Groupe Mutuel

Die Groupe Mutuel begrüsst den erfolgreichen Abschluss der neuen Branchenvereinbarung santésuisse zur Kundenwerbung. Die neue Vereinbarung der Krankenversicherer, die zum 01.01.2016 in Kraft treten wird, schützt die Konsumenten besser und gewährleistet höhere Qualität in diesem Bereich. Die Groupe Mutuel wird die Vereinbarung so rasch wie möglich unterzeichnen, aber setzt autonom ihrerseits bereits die neuen Qualitätsregeln zur Telefonwerbung um. Seit 2011 hat die Groupe Mutuel sämtliche Massnahmen zur Qualität und Selbstregulierung der alten Branchenvereinbarung angewandt. Nach Aufkündigung der Vereinbarung durch santésuisse, hat sich die Groupe Mutuel, Unterzeichnerin des Ehrenkodex von CallNet.ch, weiter an den Geist der Vereinbarung gehalten, in dem sie Vermittlern und Callcentern das Telefonmarketing bei Kunden auf einer Sperrliste verboten hat. Parallel dazu hat die Groupe Mutuel die Qualitätsmassnahmen im Bereich der Vermittlerausbildung intensiviert und sich als einziger Krankenversicherer am Projekt Cicero beteiligt. Sichtbarer Beweis für die Wirksamkeit der ergriffenen Massnahmen: Die Groupe Mutuel betreffende Reklamationen bei der Ombudsstelle Krankenversicherung belaufen sich 2014 auf weniger als 6% der insgesamt 5‘004 Fälle, wohingegen rund 15% der Bevölkerung bei einem Mitgliedskrankenversicherer der Groupe Mutuel versichert sind.

02.07.2015

Akquise von Neukunden für Groupe Mutuel-Zusatzversicherungen weiter erlaubt

Das heute von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) kommunizierte Verbot, Zusatzversichertenversichertenportefeuilles zu übernehmen, betrifft nur die Übernahme von Portefeuilles mittels Fusion oder Akquisition von privaten Versicherungsgesellschaften. Alle interessierten Kunden können ohne Einschränkungen von der gesamten Palette von Zusatzversicherungen der Groupe Mutuel profitieren. Das Verkaufsnetz kann wie bisher alle Produkte in der Beratung anbieten.

02.07.2015

Das Enforcementverfahren der FINMA gegen die Groupe Mutuel ist abgeschlossen

Das von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) im März 2014 eröffnete Enforcementverfahren gegen drei Mitgliedsgesellschaften der Groupe Mutuel ist abgeschlossen. Die höher als die genehmigten Tarife erhobenen Prämien wurden zurückbezahlt. Im Anschluss an dieses Verfahren wurden die Unternehmensführung, das interne Kontrollsystem und das Risikomanagement verstärkt. Die getroffenen Massnahmen sowie die Korrekturen haben keinem Versicherten geschadet und die sehr gute finanzielle Stabilität des Unternehmens in keiner Weise beeinträchtigt. Die Groupe Mutuel ist somit bereit für einen neuen Abschnitt.

22.06.2015

Die Groupe Mutuel diversifiziert

Le Groupe Mutuel étend son offre aux produits responsabilité civile privée et inventaire de ménage en partenariat avec la Vaudoise Assurances. Cette démarche s’inscrit dans la poursuite d’une stratégie de diversification des activités d’assurance et qui complète le domaine de la prévoyance professionnelle et privée ainsi que celui des assurances de protection juridique.

10.06.2015

Geschäftsergebnisse 2014 der Groupe Mutuel

Die Groupe Mutuel, Association d’assureurs, verzeichnet 2014 positive und erfreuliche Geschäftsergebnisse. Dies betrifft sowohl die Aktivitäten im Bereich Gesundheit als auch die anderen Versicherungstätigkeiten: berufliche Vorsorge und Lebensversicherung. Das Gesamtergebnis des Bereichs Gesundheit beläuft sich auf 125,9 Millionen Franken. Die Verwaltungskosten liegen bei 4% des Brutto-Prämienvolumens. Zu beachten: Durch die Kontrolle der medizinischen Rechnungen konnten die Ausgaben um 404 Millionen Franken reduziert werden. Das Eigenkapital KVG beträgt insgesamt 545,1 Millionen Franken, das entspricht 13,8% der Netto-Prämien (2013: 14,5%).

05.05.2015

Groupe Mutuel und SUPRA gehen gemeinsame Wege

SUPRA-1846 SA, Krankenversicherer aus Lausanne, und die Groupe Mutuel, Association d'assureurs aus Martigny, gehen von nun an gemeinsame Wege. Der im Oktober 2014 vereinbarte Zusammenschluss ist wirksam: Die SUPRA-Versicherten profitieren seit 1. Mai 2015 von den Strukturen und dem Netzwerk der Groupe Mutuel. Die SUPRA wird ihre Ausrichtung und ihren Standort im Waadtland beibehalten. Die Vereinbarung betrifft nur die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP). Mit 78'000 Neuversicherten beträgt der OKP-Bestand der Groupe Mutuel nun 1,24 Millionen Personen.

31.03.2015

Die Groupe Mutuel - ein kompetenter Partner für Unternehmen

Die Groupe Mutuel bietet den bei ihr versicherten Unternehmen mehr als Krankentaggeld, UVG-Deckungen, berufliche Vorsorge und Krankenversicherungslösungen für Mitarbeitende. Dank dem Know-how und dem Netzwerk der Groupe Mutuel profitieren die Unternehmenskunden von Seminaren und unternehmensinternen Weiterbildungen zum Absenzen- und Gesundheitsmanagement (Corporate Care), Arbeits- oder Versicherungsrecht. Ein Beispiel für dieses Engagement ist das am 30. März in Freiburg organisierte Seminar zu den Konsequenzen und Fallstricken von Arbeitsabsenzen und Arbeitsunfähigkeiten für den Arbeitgeber in Zusammenarbeit mit der Handels- und Industriekammer Freiburg.

19.02.2015

Provisorische Ergebnisse 2014

Mit 6 Millionen Franken erzielt der Bereich KVG einen leichten Überschuss, der das Defizit des Vorjahres ausgleicht. Der Zusatzversicherungsbereich weist mit seinem positiven Resultat von rund +117 Millionen Franken eine äusserst gesunde und stabile Situation aus. Bei den Leistungen sind es nach der Spitalkostenexplosion im Geschäftsjahr 2013 die Labor- und Physiotherapieleistungen, die im Jahr 2014 mit 8,3% und 15,3% einen starken Anstieg verzeichnet haben. Dieser Anstieg ist auch auf die Tarifanpassungen die die Krankenversicherer vornehmen mussten zurückzuführen. Die beiden Kategorien machen lediglich 5,6% der gesamten Gesundheitskosten aus, die zwar weiter gestiegen sind, doch blieben sie näher an den Prognosen. Für den gesamten Bereich Gesundheit beläuft sich der Umsatz auf 4,8 Milliarden Franken (2013: 4,7 Mrd.). Sein Gesamtergebnis, die Taggeld- und Unfallversicherungen eingeschlossen, beträgt rund 130 Millionen Franken. Die durchschnittliche Anzahl OKP-Versicherte der Groupe Mutuel liegt 2014 bei 1'192'345 (2013: 1'205'718), was einem leichten Rückgang von -1,1% entspricht. Diese Zahl wird sich um die Versicherten der «Supra» erhöhen, die entschieden hat, sich der Groupe Mutuel anzuschliessen.

01.12.2014

Neues Mitglied im Vorstand der Groupe Mutuel

Die ausserordentliche Generalversammlung der Groupe Mutuel, Association d’assureurs, hat heute Morgen die Ernennung von Thomas Boyer auf Vorschlag des Vorstands* unter der Leitung von Karin Perraudin bestätigt. Diese Ernennung beendet den Erneuerungsprozess des Vorstands seit dem 29. September. Der Vorstand umfasst neu sieben Mitglieder.

13.10.2014

Fitness im Freien mit der Groupe Mutuel

Im Marzili in Bern steht nun der erste Fitnesspark im Freien der Bevölkerung offen. Professionelle Fitnessgeräte erlauben Training und zahlreiche Übungen an der frischen Luft. Dank der Zusammen-arbeit der Groupe Mutuel, UrbaFit und der Stadt Bern können Jung und Alt im Marzili an neun professionellen Fitnessstationen trainieren. Bern ist der erste Standort dieses von der Groupe Mutuel gesponserten Fitnesskonzepts mit UrbaFit. Zum Auftakt können Interessierte an zwei Terminen mit einem Sporttrainer ein individuelles Schnuppertraining machen. Anmeldung bis 15.10.2014 für das erste Schnuppertraining am 18.10.2014 unter www.groupemutuel.ch/urbafit ; ein zweites Training findet am 8.11.2014 statt.

06.10.2014

SUPRA und die Groupe Mutuel vereinen ihre Kräfte

Am Montag, 6. Oktober 2014 haben die SUPRA-1846, Krankenversicherer aus Lausanne, und die Groupe Mutuel, Association d’assureurs, aus Martigny, eine Zusammenarbeitsvereinbarung unterzeichnet. Dadurch profitieren die 71'000 Versicherten der SUPRA ab 2015 von den Strukturen und dem Netzwerk der Groupe Mutuel. SUPRA wird ihre spezifische Marktausrichtung sowie ihre Verankerung im Waadtland beibehalten. Die Arbeitsplätze in Lausanne bleiben erhalten.

29.09.2014

Groupe Mutuel: Gesamterneuerung des Vorstandes

An der heutigen ausserordentlichen Generalversammlung der Groupe Mutuel, Association d'assureurs, hat der Präsident des Vorstands, Pierre-Marcel Revaz, die Ernennung der neuen Präsidentin sowie der weiteren neuen Vorstandsmitglieder bekannt gegeben. Nach einer 33-jährigen Karriere im Unternehmen gibt Pierre-Marcel Revaz das Zepter nun weiter. Mehrere seiner Kollegen haben den gleichen Entscheid getroffen. Der Generationenwechsel an der Spitze der Groupe Mutuel hat bereits im April 2014 begonnen mit der Ernennung der neuen Mitglieder der von Paul Rabaglia geleiteten Generaldirektion.

24.07.2014

Korrektur der VVG-Prämien 2014 von Rahmenvereinbarungen

Die Prämien der 9’000 betroffenen Versicherten werden korrigiert

03.06.2014

10 Jahre ServiceCenter Zürich-Oerlikon

Vor 10 Jahren hat die Groupe Mutuel, Association d’assureurs, mit Hauptsitz in Martigny/VS ihr ServiceCenter Zürich-Oerlikon eröffnet, um ihren Kunden in der Deutschschweiz von dort aus Versicherungslösungen und optimalen Kundenservice zu bieten. Seit seiner Eröffnung im Frühjahr 2004 haben sich alle Versicherungsbereiche der Groupe Mutuel hervorragend in der Deutschschweiz entwickelt. So hat sich die Zahl der Versicherten in der Grundversicherung in den letzten 10 Jahren von 240’000 auf 560'000 Personen mehr als verdoppelt. In Oerlikon arbeiten heute rund 200 Mitarbeitende mit Kompetenzen in allen Tätigkeitsbereichen der Groupe Mutuel, dem Spezialisten für die gesamte Palette der Personenversicherungen.

20.05.2014

Ergebnisse 2013

Das Geschäftsjahr 2013 war geprägt von einem ungewohnt hohen Anstieg der Spitalkosten. Dennoch brachte es den Groupe Mutuel-Mitgliedskrankenversicherern gute Resultate. Im Bereich «Gesundheit» hält das Wachstum weiter an. Der Umsatz ist um 5,7% auf 4,6 Milliarden Franken gestiegen (2012: 4,4 Mrd.). In der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) ist nicht nur die Versichertenzahl um 2,8% auf 1'205'700 (+32'000 Versicherte) gestiegen, auch der Umsatz legte um 5,4% zu. Die Anzahl Versicherte hat sich per 1. Januar 2014 bei 1'190'000 eingependelt. Das Gesamtergebnis des Bereichs «Gesundheit» ist rückläufig, es beträgt 14,9 Millionen Franken (2012: 151,6 Mio.). Die anderen Versicherungsbereiche der Groupe Mutuel entwickeln sich gut: die berufliche Vorsorge mit einem Umsatz von 135,5 Millionen Franken (2012: 133 Mio.), die Lebensversicherung mit 5'200 Neukunden und einem Umsatzanstieg von 8,1%.

01.05.2014

Paul Rabaglia, neuer Generaldirektor (CEO) der Groupe Mutuel

An seiner letzten Sitzung hat der Ausschuss der Groupe Mutuel Paul Rabaglia, derzeit stellvertrender, CEO und CEO der Lebensversicherungsgesellschaft sowie Mitglied der Direktion, zum neuen Generaldirektor (CEO) der Groupe Mutuel gewählt. Paul Rabaglia tritt die Nachfolge von Daniel Overney an, der zeitgleich in den Ruhestand geht.

04.02.2014

Datenschutzzertifizierung VDSZ für die Datenannahmestelle der Groupe Mutuel

Die Groupe Mutuel legt besonderen Wert auf den Schutz der Daten ihrer Versicherten, insbesondere medizinischer Daten, die für die gesetzlich vorgegebene Rechnungskontrolle erforderlich sind. Sämtliche elektronischen Datenaustauschprozesse des Unternehmens wurden nach den Vorgaben der Verordnung über die Datenschutzzertifizierungen (VDSZ) von der SQS zertifiziert. Demnach können alle Rechnungen für stationäre Spitalbehandlungen unter Einhaltung der am 1. Januar 2014 in Kraft getretenen Verordnung des Bundes elektronisch übermittelt werden.

28.01.2014

Die Groupe Mutuel baut ihr Engagement im Laufsport aus

Die Groupe Mutuel erweitert auf die Saison 2014 hin ihr Engagement im Laufsportbereich. So steigt sie beim 2014 erstmals stattfindenden Auffahrtslauf St. Gallen als Hauptsponsor ein. Zudem unterstützt der zweitgrösste Krankenversicherer der Schweiz die Schweizer Meisterschaften über 10 Kilometer in Saxon sowie den Jubiläums-Lauf der Universität Freiburg. Als Sponsor verschiedener Laufsportveranstaltungen in der ganzen Schweiz leistet die Groupe Mutuel einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Gesundheit der Bevölkerung.

14.11.2013

Innovationspreis der Schweizer Assekuranz 2013

Die Jury der Schweizer Assekuranz verleiht der Groupe Mutuel für ihr Produkt Legisdigit@ den Anerkennungspreis.

29.10.2013

Die Groupe Mutuel feiert ihren 20. Geburtstag

Gemeinsam erbaut - die Erfolgsgeschichte

16.10.2013

Groupe Mutuel eröffnet Agentur Olten für mehr Kundennähe

Ausbau des Agenturnetzes in der Deutschschweiz

17.09.2013

Nova – Das neue Informatiksystem der Groupe Mutuel

Ein Grossprojekt zur Vereinfachung der administrativen Abläufe

13.06.2013

Stiftungen der Groupe Mutuel für die berufliche Vorsorge (BVG)

Sehr gute Resultate und finanzielle Sicherheit zugunsten der Versicherten

30.04.2013

Hervorragende Ergebnisse 2012

Groupe Mutuel: starke Entwicklung und weiteres Wachstum

11.02.2013

Erste Rechtsschutzversicherung gegen digitale Risiken

Die Groupe Mutuel lanciert die weltweit gültige Rechtsschutzversicherung «Legisdigit@» gegen Risiken im Internet und bei elektronischen Transaktionen. Als erstes Versicherungsunternehmen der Schweiz weitet die Groupe Mutuel den klassischen Ansatz der Rechtsschutzversicherung auf das Internet aus und agiert damit als Vorreiterin im elektronischen Zeitalter. «Legisdigit@» schliesst eine sensible Lücke im Versicherungswesen und bietet weltweiten Rechtsschutz gegen digitale Risiken wie Hacking, Skimming und Phishing. Die innovative Rechtsschutzversicherung hilft Versicherten, ihre Rechte bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Internet und mit elektronischen Transaktionen zu erkennen und einzufordern. Zusätzlich bietet die Groupe Mutuel technischen Support durch IT-Experten, die sich um die Bereinigung von Spuren eines Identitätsmissbrauchs im Internet kümmern, wie die Löschung eines gehackten E-Mail-Kontos oder gefälschten Internetprofils.

01.02.2013

Prämienunterschiede zwischen den Kantonen

Zur Aufarbeitung der kantonalen Ungleichgewichte der Prämien zwischen 1996 und 2011 schlägt die Groupe Mutuel eine Massnahme vor, welche die Kontroverse beenden würde. Die Lösung ist gerecht, transparent und innert vernünftiger Frist und ohne administrativen Mehraufwand umsetzbar. Dabei werden die zu viel oder zu wenig bezahlten Prämien vollständig ausgeglichen. Die politischen Entscheidungsträger bestimmen den Zeitrahmen des Ausgleichs sowie die Höhe des zu vergütenden oder einzufordernden Betrags. Dem muss jeder Versicherer in jedem Kanton zustimmen. Die Umsetzung der vorgeschlagenen Massnahme bleibt im Rahmen des aktuellen Systems. Sie hat weder negative Folgen für die Versicherten, noch gefährdet sie das Gleichgewicht des Krankenversicherungssystems. Und: Die Massnahme führt landesweit zu einer Nullsummenrechnung.

09.01.2013

Groupe Mutuel: provisorische Ergebnisse 2012

Dank ausgezeichnetem Ergebnis 2012 festigt die Groupe Mutuel ihren Platz in der Spitzengruppe der Schweizer Krankenversicherer

07.12.2012

Hauptsitz der Groupe Mutuel in Martigny – Umbenennung der Strasse

Aus «Rue du Nord 5» wird «Rue des Cèdres 5»

17.10.2012

Groupe Mutuel stärkt Agentur Basel für Kundennähe und weiteres Wachstum

Die Schweizer Nummer drei der Krankenversicherung sieht hohes Potenzial

05.06.2012

Telefonwerbung

Groupe Mutuel weist Kritik der Konsumentenverbände zurück

Groupe Mutuel: Ergebnisse 2011

Gesteigerter Umsatz, nachhaltig solide Finanzlage und über 200 neue Arbeitsplätze.

12.01.2012

Groupe Mutuel: provisorische Ergebnisse 2011

107'000 neue Versicherte, gesteigerter Umsatz und nachhaltig solide Finanzlage

02.12.2011

KidsProtect: 2. Platz beim Innovationspreis 2011 der Schweizer Assekuranz

KidsProtect: KidsProtect: finanzielle Unterstützung im gemeinsamen Kampf gegen Krebs

03.11.2011

Groupe Mutuel: neues ServiceCenter in Sitten

Moderne Räumlichkeiten für 600 Mitarbeitende

01.06.2011

Die Groupe Mutuel diversifiziert ihr Angebot im Privatversicherungsbereich

Eine neue kombinierte Rechtsschutzversicherung

03.05.2011

Mitgliedsversicherer der Groupe Mutuel 2010

Ergebnis: 98 Millionen Franken im Bereich Gesundheit und 160'000 neue Versicherte

29.04.2011

Pauschale Entschädigung für dringliche Besuche

Der Bundesrat gibt der Groupe Mutuel Recht

14.02.2011

Groupe Mutuel: neue Versicherung bei Krebserkrankung des Kindes

KidsProtect: finanzielle Unterstützung im gemeinsamen Kampf gegen die Krankheit

11.02.2011

Groupe Mutuel-Krankenversicherer 2011: rund 150 neue Arbeitsplätze

Schaffung neuer Stellen überall in der Schweiz dank guter Geschäftsentwicklung

02.02.2011

Groupe Mutuel: Dossier für die Versicherten

Finanzierung KVG: zunehmendes Ungleichgewicht zwischen den Generationen

05.01.2011

Mitgliedsversicherer der Groupe Mutuel 2010

Attraktive Prämienpolitik 2012 und über eine Million Versicherte (+140'000)

02.12.2010

Dr. Thomas Grichting

Wird CEO der Groupe Mutuel-Krankenversicherer

04.10.2010

Groupe Mutuel - Prämien 2011: Anpassung von 3% im Durchschnitt

Moderate Prämienerhöhung in allen Kantonen

22.06.2010

Philippe Signer

Neues Mitglied der Direktion der Groupe Mutuel

21.06.2010

Die Krankenversicherungsgesellschaften der Groupe Mutuel werden neu organisiert

Vier statt 15 Gesellschaften – Fokus auf die Kundenbedürfnisse.

28.05.2010

Groupe Mutuel - Neues ServiceCenter in Lausanne

Prämien 2011: dank sehr guter Finanzlage Anpassung von 3 bis 5% im Durchshnitt

07.05.2010

Groupe Mutuel im Tessin

Konzentration der Kräfte und neue Synergien

04.05.2010

Vorteilhafte Vereinbarung für die Versicherten der Groupe Mutuel

Spektakuläre Innovation zur Korrektur der Weitsichtigkeit

15.04.2010

Mitgliedsversicherer der Groupe Mutuel

Ergebnisse 2009 über den Erwartungen - gute Aussichten für die Prämien 2011

07.01.2010

Mitgliedsversicherer der Groupe Mutuel

Positive Ergebnisse 2009 - gute Aussichten für die Prämien 2011

01.12.2009

Groupe Mutuel c. K-Tipp – der Presserat gibt der Groupe Mutuel Recht

Die verdeckte Recherche des Magazins wird als unlautere und unverhältnismässige Methode gerügt

21.10.2009

Alternativmedizin

Die Groupe Mutuel erweitert ihr Angebot

16.10.2009

Krankenversicherer der Groupe Mutuel

Keine Prämienerhöhungen im Laufe von 2010

07.10.2009

Krankenversicherer der Groupe Mutuel

Ab 2010 kostenlose medizinische Telefonberatung für alle Versicherten

31.08.2009

Groupe Mutuel: Prämienpolitik 2010

Durchsnittliche Prämienanpassung von 6,5%

27.08.2009

Groupe Mutuel: Vereinbarung mit dem Neuenburger Ärztenetz

Beitrag zur Kosteneindämmung ab 1. Januar 2010

12.02.2009

Groupe Mutuel: provisorische Ergebnisse 2008

Dank Senkung der Reserven tiefere Prämien für unsere Versicherten

14.01.2009

Eindämmung der Gesundheitskosten

Die Groupe Mutuel verstärkt ihre Massnahmen zur Rechnungskontrolle

06.11.2008

Die Groupe Mutuel und Weight Watchers gemeinsam gegen Übergewicht

Als Krankenversicherer aktiv zur Förderung der Gesundheit und zur Prävention

23.10.2008

Groupe Mutuel stärkt Agenturnetz für Kundennähe und künftiges Wachstum

Erste Versicherungsagentur in Winterthur als Krönung des Ausbaus 2008

22.10.2008

Im Dienste der Unternehmen

Neues Weiterbildungsangebot für Absenzenmanagement und Gesundheitsförderung

20.10.2008

Groupe Mutuel vervierfacht Versichertenzahl in Solothurn innert 10 Jahren

Neue Agentur Solothurn stärkt Kundennähe und Entwicklungspotenzial

17.10.2008

Neue Groupe Mutuel-Agentur Baden verbessert Kundennähe im Aargau

Basis für weitere Wachstumschancen nach Versiebenfachung der Versichertenzahl

21.08.2008

Groupe Mutuel: moderate Prämien für das Jahr 2009

Prämienanstieg kleiner als die Teuerung

21.07.2008

Groupe Mutuel stärkt Agenturnetz für Kundennähe und künftiges Wachstum

Eröffnung der neuen Agentur St. Gallen bildet Abschluss erster Ausbauphase 2008

14.07.2008

Groupe Mutuel stärkt Präsenz im Bündnerland mit Agentureröffnung in Chur

Die Schweizer Nummer drei der Krankenversicherung sieht Entwicklungspotenzial

30.06.2008

Groupe Mutuel verstärkt Kundenservice im Oberwallis

Neue, moderne Agentur Brig-Glis als Sprungbrett für den zukünftigen Ausbau der Marktposition

30.06.2008

Groupe Mutuel wächst im Kanton Bern und eröffnet neue Agentur für Thun und das Oberland

Versichertenzahl mehr als verdreifacht - weiter fute Entwicklungsperspektiven

11.06.2008

Groupe Mutuel versiebenfacht Versichertenzahl im Aargau innert 10 Jahren

Neue, moderne Agentur Aarau bietet zusätzliches Geschäftspotenzial

05.06.2008

Die Groupe Mutuel lässt sich im Stadtzentrum von Lausanne nieder

Die im Kanton Waadt tätigen Mitarbeiter in einem Gebäude vereint

29.05.2008

Die Groupe Mutuel feiert ihr 15-jähriges Bestehen

Neue Gebäude in Martigny und eine solide Geschäftsentwicklung

15.05.2008

Refraktive Chirurgie zu Vorzugskonditionen

Die Versicherten der Groupe Mutuel haben bedeutende Einsparungen erzielt

07.05.2008

Groupe Mutuel Walking Day in Morges

Sportliches Vergnügen zur Förderung des Gesundheitskapitals

17.04.2008

Versicherer der Groupe Mutuel: ausgezeichnete Ergebnisse 2007

Moderate Prämien 2009 zugunsten der Versicherten

22.02.2008

Die Krankenkasse der öffentlichen Dienste feiert ihr 100-jähriges Bestehen

Mitgliedsgesellschaft der Groupe Mutuel mit schweizweiter Tätigkeit

21.02.2008

Abkommen zwischen dem GSMN und der Groupe Mutuel

Hochwertige Leistungen zu besonders vorteilhaften Tarifen für die Versicherten der Groupe Mutuel

09.01.2008

Groupe Mutuel: Provisorische Ergebnisse 2007

Ausgezeichnete Finanzergebnisse und eine nachhaltig moderate Prämienpolitik

12.11.2007

Kantonale IV-Stelle Wallis und Groupe Mutuel

Eine gemeinsame Broschüre zu Früherfassung und Wiedereingliederung

09.10.2007

Die Groupe Mutuel und die Ärztenetze

Die Krankenversicherer der Groupe Mutuel verbessern und erweitern ihr Angebot

05.10.2007

Vereinbarung mit Sun Store

Die Groupe Mutuel setzt sich noch stärker für die Förderung von Generika ein

14.08.2007

Groupe Mutuel: Gesenkte Prämien für alle Kinder!

Prämienrückgang oder -stabilität für 99% der Versicherten

19.07.2007

Groupe Mutuel unterstützt ihre Unternehmenskunden durch CorporateCare

Erfolgreiche Bilanz der ersten Deutschschweizer CAS-Weiterbildung zu Absenzenmanagement und Gesundheitsförderung in Unternehmen

05.07.2007

Massiver Prämienrückgang der Mitgliedskrankenversicherer der Groupe Mutuel

Senkung um rund 2% im schweizweiten Durchschnitt - jetzt profitieren die Familien

04.07.2007

Fehlsichtigkeiten wie von Zauberhand korrigiert

Vorteilhafte Tarifvereinbarung für die Versicherten der Groupe Mutuel

07.06.2007

Die Groupe Mutuel engagiert sich am 4. Aktionstag des Gesundheits-Trams

Tipps zum Gesundsein durch Bewegung und Ernährung am 9. Juni 2007 in Zürich

29.05.2007

CorporateCare - Die neue Informationsplattform zur Gesundheitsförderung in Unternehmen

Die neue Informationsplattform zur Gesundheitsförderung in Unternehmen

22.05.2007

Groupe Mutuel Walking Day in Morges

Sportliche Betätigung und Plausch für alle

03.05.2007

Groupe Mutuel: sehr gute Ergebnisse 2006

Versicherte als Gewinner: moderate Prämienanpassungen für die kommenden Jahre

29.03.2007

Paterna

Die erste Vaterschaftsversicherung der Schweiz

26.03.2007

Mednat-Expo in Lausanne

Die Groupe Mutuel engagiert sich für Gesundheitsförderung und -prävention

15.02.2007

Groupe Mutuel mit Broschüre «Bewegung» für Gesundheits-Tram Zürich

Bewegung für mehr Gesundheit - Tipps und Infos in der neuen Sonderbroschüre

09.01.2007

Groupe Mutuel: Provisorische Ergebnisse 2006

Ziel der Prämienanpassung 2008: 1% im gesamtschweizerischen Durchschnitt

Mein Warenkorb

Prämie 2018 berechnen

Neue Login-Ausgabe

Ihre Agentur

Neue Login-Ausgabe