Unser Kundenservice ist von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr für Sie da.                  (nationaler Tarif gemäss Ihrem Anbieter)

 

Für Fragen bezüglich

  • der Vergütung von Arztrechnungen wählen Sie: 0848 803 333
  • Ihres Vertrags oder Ihrer Prämien wählen Sie: 0848 803 555

Sie können uns Ihre Nachricht auch mit dem nachstehenden Formular schicken. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

 

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an; so finden Sie die Groupe Mutuel-Agentur in Ihrer Nähe

Krankentaggeld

  1. Wann und wem muss ich die Arbeitsunfähigkeit melden ?

    Ihre Arbeitsunfähigkeit ist dem Personaldienst Ihres Arbeitgebers umgehend zu melden.

    Bewerten :
  2. Wie muss ich sie melden ?
    • Diese Meldung erfolgt telefonisch sowie mit einem von Ihrem behandelnden Arzt ausgestellten Zeugnis.
    • Der Personaldienst stellt uns das Zeugnis danach umgehend zu.
    Bewerten :
  3. Was muss ich bei einer Verlängerung der Arbeitsunfähigkeit tun ?
    • Sie übergeben Ihrem Arbeitgeber jeden Monat ein von Ihrem Arzt unterzeichnetes Zeugnis
      mit dem Grad der Arbeitsunfähigkeit.
    • Einfachheitshalber verfügt der Versicherer über ein spezielles Formular für länger andauernde
      Arbeitsunfähigkeiten.
    • Auf Anfrage händigt Ihnen der Versicherer das spezielle Formular «Arbeitsunfähigkeitszeugnis» aus.
    • Ihr Arzt ergänzt das Formular bei jeder Konsultation.
    • Sie leiten eine Kopie dieses Formulars an Ihren Arbeitgeber weiter.
    • Am Ende der Arbeitsunfähigkeit überreichen Sie das Originalformular unverzüglich Ihrem Arbeitgeber.
    Bewerten :
  4. Was sind meine Pflichten ?

    Nebst der sofortigen Meldung Ihrer Arbeitsunfähigkeit ist es wichtig, dass:

    • die medizinischen Anweisungen Ihres Arztes befolgt werden;     
    • die vom Versicherer verlangten Informationen durchgegeben und die Anweisungen eingehalten werden (Verlangen von Unterlagen, medizinische Konsultation, administrative Schritte);
    • der Versicherer über jegliche Änderung Ihrer Situation informiert wird;
    • alles unternommen wird, um die Dauer der Arbeitsunfähigkeit zu verringern.
    Bewerten :
  5. Was muss vor einem Auslandaufenthalt unternommen werden ?
    • Bevor Sie sich ins Ausland begeben, muss Ihr behandelnder Arzt bestätigen, dass keine medizinischen Gründe gegen den Auslandaufenthalt sprechen.
    • Bitte übergeben Sie uns diese Bestätigung mindestens 10 Tage vor Ihrer Abreise. Damit können wir Ihr Anrecht auf Taggeldleistungen während Ihres Aufenthaltes festlegen.
    • Falls die Arbeitsunfähigkeit während eines Auslandaufenthaltes auftritt, informieren Sie Ihren Arbeitgeber bitte baldmöglichst.
    Bewerten :
  6. Wer ist der Krankenbesucher ?

    Der Krankenbesucher ist ein Koordinator der Versicherung mit dem Auftrag, Sie während Ihrer Arbeitsunfähigkeit zu besuchen. So können wir Ihr persönliches Umfeld besser verstehen, auf Ihre Fragen eingehen und Ihr Dossier in Bezug auf den Versicherer oder eine andere Einrichtung fristgerecht behandeln.

    Bewerten :
  7. Welche Rolle hat der Vertrauensarzt ?

    Unser Vertrauensarzt analysiert Ihr medizinisches Dossier, um die Prognose, die Bedingungen der Wiederaufnahme der Arbeit und die angewandte medizinische Behandlung während Ihrer Arbeitsunfähigkeit abzuschätzen. Er berät uns über die Weiterbearbeitung Ihres Dossiers.

    Bewerten :
  8. Was ist ein ärztliches Gutachten ?

    Es handelt sich dabei um eine von einem Spezialisten durchgeführte Untersuchung. Sollte unser Vertrauensarzt für die Einschätzung Ihres Dossiers zusätzliche Angaben benötigen, können wir Sie auffordern, sich einer Expertise zu unterziehen.

    Bewerten :
  9. Warum ist eine Vollmacht nötig?

    Um den rechtlichen Anforderungen bezüglich des Datenschutzes gerecht zu werden, bitten wir Sie, eine Vollmacht zu unterzeichnen. Diese erlaubt es uns, die nötigen Daten schnell zu erhalten, um Ihr Anrecht auf Leistungen festzulegen.

    Bewerten :
  10. Was heisst Früherfassung ?
    • Es handelt sich dabei um eine Meldung an die kantonale IV-Stelle. Bemerkt sei, dass auch wir ermächtigt sind, diese vorzunehmen.
    • Die Anmeldung erfolgt mit dem Formular für Früherfassung (FE). Diese Meldung erlaubt es der IV-Stelle Sie zu kontaktieren, Ihre Situation möglichst früh zu erkennen und mit Ihnen abzuklären, ob eine andere Institution zuständig ist und schlussendlich zu überprüfen, ob ein IV-Gesuch gestellt werden soll. 
    • Führt dieser Schritt zu keiner IV-Massnahme, so hat er weder auf Sie noch auf den Auftraggeber Auswirkungen.
    Bewerten :
  11. Wann wird ein IV-Gesuch gestellt ?

    Im Anschluss an die Gespräche im Rahmen der Früherfassung (FE) beurteilt die kantonale IV-Stelle, ob eventuelle Massnahmen erforderlich sind. Falls ja, werden Sie gebeten, ein IV-Gesuch einzureichen.

    Bewerten :
  12. Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit meinem Unternehmen, bin ich immer noch versichert ?
    • Falls Sie nicht arbeitsunfähig sind, erlischt die Kollektiv-Versicherungsdeckung sowie das Anrecht auf Leistungen.
    • Bei einer laufenden Arbeitsunfähigkeit hängt Ihre Deckung von den Besonderheiten Ihres Kollektivvertrages ab.
    Bewerten :
  13. Was muss ich tun, wenn ich meine Versicherungsdeckung für den Lohnausfall beibehalten möchte?
    • Sie müssen uns Ihren Austritt aus der Firma umgehend melden und klar angeben, dass Sie eine Freizügigkeitsofferte für den Übertritt in die Einzel-Taggeldversicherung wünschen.
    • Falls Sie diese Offerte annehmen, profitieren Sie von der Fortsetzung der Versicherungsdeckung zu den gleichen Bedingungen, welche Sie als Angestellter des Unternehmens hatten.
    • Diese Deckung geht nunmehr voll zu Ihren Lasten und Sie sind prämienpflichtig.
    Bewerten :
  14. Was ändert sich nun an meiner neuen Situation ?

    Nichts, ausser :

    • Für die Anmeldung einer Arbeitsunfähigkeit gehen Sie wie unter Punkt 1 bis 3 angegeben vor, aber übermitteln die verlangten Informationen direkt Ihrem Lohnausfallversicherer anstelle
      Ihres bisherigen Arbeitgebers.
    • Informieren Sie uns bitte umgehend, wenn sich Ihre persönliche Situation verändern sollte (Arbeitslosigkeit, neuer Arbeitgeber, Invalidität, Wohnortswechsel, Änderung des Einkommens usw.).
    Bewerten :

Das neue LOGIN

Ihre Agentur

Mein Warenkorb

Prämie 2017 berechnen