Meine Kosten für Zahnbehandlungen decken

Zahn- und kieferorthopädische Behandlungen für Erwachsene und Kinder: was die Grundversicherung bezahlt und was nicht

Die Grundversicherung (KVG) übernimmt Zahnbehandlungen nur, wenn sie durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall notwendig werden.

Die Versicherung gemäss KVG deckt jedoch keine üblichen Behandlungen beim Zahnarzt. Sie müssen die Kosten selbst tragen:

  • Kariesbehandlungen
  • jährliche Kontrollen
  • Zahnreinigung
  • häufige Zahnprobleme
  • Kieferorthopädie (Röntgen, Geräte, Neuausrichtung von Zähnen und Kiefer)
  • Implantate
  • Wurzelbehandlungen
  • Kronen
  • usw.

Damit diese Behandlungen übernommen werden, müssen Sie eine Zusatzversicherung abschliessen.

Eine Zusatzversicherung, aber welche?

Wir empfehlen Ihnen zwei Lösungen aus unserem Angebot an Zusatzversicherungen. Beide übernehmen auch zahnärztliche Leistungen.

Individual Global Solution ist eine kombinierte Zusatzversicherung. Sie beinhaltet eine ganze Reihe von Leistungen für stationäre und ambulante Behandlungen sowie Zahnbehandlungen.

Dentaire plus deckt speziell zahnärztliche Behandlungen ab. Diese Zusatzversicherung umfasst vier Leistungsstufen. Die Stufe 0 heisst beispielsweise Dentaire plus-Kids. Sie übernimmt 75% der Kosten für  kieferorthopädische Behandlungen von Kindern und erstattet maximal Fr. 15'000.– pro Jahr.

Letztendlich müssen Sie gemäss Ihren Bedürfnissen zwischen den beiden Optionen wählen. Ermitteln Sie Ihren Versicherungsbedarf, sehen Sie sich die Produkte an und entscheiden Sie sich für eine Lösung.

Groupe Mutuel

Rue des Cèdres 5 Case postale, 1919 Martigny    |    +41 0848.803.111