UVG-Zusatzversicherung

Bieten Sie Ihren Angestellten einen optimalen Versicherungsschutz

Mit unserer UVG-Zusatzversicherung optimieren Sie die gesetzliche Unfalldeckung nach UVG Ihrer Angestellten. Sie schliesst finanzielle Lücken, die Ihre Mitarbeitenden treffen können, und positioniert Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber. Entdecken Sie unser Angebot und wählen Sie ein umfassendes Paket oder eine massgeschneiderte Lösung.

Grundsätze
  • Die Versicherung schützt Ihre Angestellten vor den finanziellen Folgen von Berufsunfällen, Berufskrankheiten und Nichtberufsunfällen.
  • Ihre Leistungen ergänzen diejenigen der obligatorischen Unfallversicherung nach UVG.
  • Sie können eine von uns zusammengestellte Versicherungslösung wählen:

UVG-Zusatzversicherung: 4 vordefinierte Versicherungsvarianten

  • Sie haben auch die Möglichkeit, eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Versicherungslösung zusammenzustellen.
Die wichtigsten Leistungen

Zusätzliche Taggeldversicherung

  • Leistungsstufe
    • UVG-Lohn bis zu 100% versicherbar (max. Fr. 148'200.–)
    • AHV-Lohn bis zu 80%, 90% oder 100% versicherbar (max. Fr. 500’000.–)
  • Teilweise Arbeitsunfähigkeit
  • Kürzung des Taggelds im Verhältnis zum Grad der Arbeitsunfähigkeit
  • Wartefrist
  • Zahlung des Taggelds für die gesetzliche Wartefrist von zwei Tagen

Leistungen bei Invalidität oder Tod (falls in der Police vorgesehen)

  • Invalidität oder Tod
    • Invaliditäts- oder Todesfallkapital
    • Invaliden- oder Hinterlassenenrenten für den Überschusslohn
  • Entstellungen
  • Kosten für ästhetische Chirurgie
  • Wiedereingliederung
  • Kosten für die berufliche Wiedereingliederung

Behandlungskosten

  • Ambulante Behandlungen
    • Behandlungskosten, einschliesslich Medikamenten und Analysen, die über die gesetzliche Deckung und die Tarife nach UVG hinausgehen
    • Weltweit
  • Spitalaufenthalt
  • Spitalaufenthalt in der halbprivaten oder privaten Abteilung
  • Transport-, Reise- und Rettungskosten
  • Medizinisch notwendige Transporte in der Schweiz und im Ausland
  • Komplementärmedizin
  • Therapien, die von einem diplomierten Arzt oder einem anerkannten Therapeuten durchgeführt werden, max. Fr. 100.– pro Sitzung und Fr. 2'500.– pro Fall
  • Hilfsmittel
    • Erstanschaffung von Hilfsmitteln
    • Kosten für die Reparatur oder den Ersatz von Prothesen

Unfälle, die durch schweres Verschulden oder Wagnisse verursacht wurden

  • Deckung der Leistungskürzungen
  • Deckung der Kürzungen der UVG-Leistungen bei schwerem Verschulden oder Wagnissen des Versicherten

Übertritt in die Einzelversicherung

  • Übertrittsrecht
  • Anrecht auf Übertritt in die Einzelversicherung zum Zeitpunkt des Austritts aus dem Kreis der Versicherten
  • Geltendmachung dieses Rechts 
  • Innerhalb von 90 Tagen nach dem Austritt aus dem Kreis der Versicherten
  • Sicherheit: Sie schützen Ihre Mitarbeitenden vor den finanziellen Folgen von Unfällen.
  • Attraktivität: Sie positionieren Ihr Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt als attraktiven Arbeitgeber mit grosszügigen Sozialleistungen.
  • Einfachheit und Flexibilität: Sie können zwischen einer der vier vordefinierten Varianten (Pakete) oder einer individuellen, massgeschneiderten Versicherungslösung wählen.
  • Zusätzlicher Schutz: Die UVG-Zusatzversicherung ist eine ideale Ergänzung zur obligatorischen UVG-Versicherung.
Online eine persönliche Offerte verlangen
  • Mit unserem Offertenprogramm für Unternehmen können Sie uns unverbindlich Ihre Informationen zukommen lassen. Nach deren Auswertung senden wir Ihnen gerne eine persönliche Offerte zu.

Lassen Sie sich beraten
  • per Telefon

  • 0848 803 777
    8.00–12.00 Uhr
    13.30–17.00 Uhr

  • per Fax

  • 0848 803 112

  • Terminvereinbarung mit einem Kundenberater

  • Termin vereinbaren

Häufige Fragen

Sie müssen diesen sofort Ihrem direkten Vorgesetzten oder dem Personaldienst Ihres Arbeitgebers melden, der die Meldung Ihrem Versicherer weiterleitet. Damit vermeiden Sie, dass Ihnen Rechnungen von Leistungserbringern nachhause geschickt werden.

Das Taggeld entspricht 80% Ihres Lohnes. Es wird ab dem 3. Tag nach dem Unfall ausgezahlt. Der 13. Monatslohn und eventuelle Familienzulagen werden berücksichtigt. Der Jahreslohn wird durch 365 geteilt und 80% davon ausgezahlt.

Alle FAQ
Groupe Mutuel

Rue des Cèdres 5 Case postale, 1919 Martigny    |    +41 0848.803.111