Einen anerkannten Leistungserbringer für meine Psychotherapie finden

Ab dem 1. Juli 2022 werden Sitzungen bei unabhängigen Psychotherapeuten oder Psychologen sowie bei anerkannten Psychotherapie- oder Psychologie-Organisationen von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) übernommen.
Die Kostenübernahme erfolgt durch eine dafür vorgesehene Zusatzversicherung, wenn die obligatorische Krankenpflegeversicherung nicht leistungspflichtig ist.

Fragen Sie nach, ob Ihre Psychotherapie übernommen wird

Füllen Sie das Online-Formular aus, damit wir Ihre Versicherungsdeckung prüfen und Ihnen die Übernahme Ihrer Psychotherapie-Sitzungen bestätigen können.

Anfordern

Übernahme

Mit Zusatzversicherungen können Sie sich alternativmedizinische Behandlungen erstatten lassen.

Mehr Informationen

Häufige Fragen

Die OKP übernimmt:

  • Psychiatrische Behandlung durch einen Psychiater
  • Bis zum 31. Dezember 2022: delegierte Psychotherapie durch einen Psychologen unter der Verantwortung und Rechnungsstellung eines Psychiaters
  • Ab 1. Juli 2022: Sitzungen, die von unabhängigen Psychotherapeuten oder Psychologen sowie von Psychotherapie- oder Psychologie-Organisationen erbracht werden, die über eine kantonale Zulassung zur Tätigkeit zulasten der OKP verfügen.


Bestimmte Zusatzversicherungen übernehmen folgende Kosten:

  • Psychotherapie, die von einem unabhängigen Psychotherapeuten oder Psychologen sowie von Psychotherapie- oder Psychologie-Organisationen erbracht werden, die über keine Zulassung zur Tätigkeit zulasten der OKP verfügen, aber von der Groupe Mutuel anerkannt sind.

Kontaktieren Sie uns, um Ihren Deckungsumfang zu prüfen.

Sofern Ihr Arzt als Allgemeinmediziner oder spezialisierter Arzt anerkannt ist, können Sie diesen direkt aufsuchen, ausser Sie haben ein alternatives Versicherungsmodell abgeschlossen, bei dem Sie gemäss Versicherungsbedingungen einen anderen Arzt aufsuchen müssen.

Groupe Mutuel

Rue des Cèdres 5 Case postale, 1919 Martigny    |    +41 0848.803.111