Gesundheitsförderung in der Schweiz

10. September 2020 | Kommentar(e) |

Alle Posts von Gilles Tornay ansehen

Die Groupe Stiftung Groupe Mutuel (kurz SGM) unterstützt in diesem Jahr Tätigkeiten und Engagements für die Gesundheitsförderung. Davon profitiert unter anderem die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE), die insbesondere für ihre Lebensmittelpyramide bekannt ist. Erfahren Sie an diesem Beispiel mehr über die Aktivitäten und die Unterstützung der Stiftung Groupe Mutuel.

Kurzporträt der SGE

Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung wurde 1965 in Bern als gemeinnützige Organisation gegründet und setzt sich präventiv im Bereich gesunde Ernährung in der Schweiz ein. Sie arbeitet eng mit dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) und der Gesundheitsförderung Schweiz zusammen. Die Ziele der SGE lassen sich in drei Punkten zusammenfassen:

  • Wissenschaftsbasierte und fachlich unabhängige Ernährungsinformationen bereitstellen und Schweizer Ernährungsempfehlungen verbreiten.
  • Mit kantonalen, kommunalen und privaten Akteuren kooperieren und verschiedenen Bevölkerungsgruppen ausgewogene Ernährung vermitteln.
  • Verhältnisse fördern, die eine ausgewogene Ernährung ermöglichen.

Kurz zusammengefasst, bestehen die Förderanliegen der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung in gesunder Ernährung, körperlicher Aktivität und Erholung.

SGM + Gesundheitsförderung = ♥

Jedes Jahr unterstützt die Stiftung Groupe Mutuel Organisationen, Institutionen und Unternehmen bei besonders sinnvollen Präventions-, Promotions-, Forschungs- oder Bildungsaktionen im Bereich Gesundheit. Aus diesen Gründen wurde die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung mit ihren zahlreichen Projekten zur Förderung eines gesünderen Lebens berücksichtigt. Die grosse Schweizer Organisation ist für ihre Seriosität, Effizienz und ihre Vision von Gesundheit bekannt.

In welcher Beziehung steht die Stiftung zur Groupe Mutuel?

Entgegen dem Namen Stiftung Groupe Mutuel sind die Tätigkeiten der Organisation, ihre Verwaltung und ihre Finanzierung unabhängig vom Versicherungsanbieter Groupe Mutuel. Die Stiftung verfügt über drei verschiedene Säulen, um ihre Unterstützung anzubieten:

  • Unterstützung von Einzelversicherten: Ausserordentliche Notfallhilfe für einen Versicherten, der eine besonders schwierige Lebensphase durchläuft.
  • Förderungsfonds: Der breiten Öffentlichkeit zugängliche Unterstützung für Projekte, die sich für die Gesundheit in der Schweiz einsetzen.
  • Förderpreis: Belohnung für aussergewöhnliche Tätigkeiten im Bereich Gesundheit.

Durch die unterstützten Aktionen und die Notfallhilfe in privaten Lebenssituationen profitieren sehr viele Menschen von den verschiedenen Hilfsmitteln.

Die hohe Motivation und Ambition der Stiftung Groupe Mutuel, sich für die Gesundheitsförderung und -unterstützung in der Schweiz einzusetzen, bleiben auch in Zukunft erhalten.

Autor(in)

Online-Redaktor

Alle Posts von Gilles Tornay ansehen

Kommentar(e) ()

kommentieren