Weil dir dein Herz am Herzen liegt

14. Februar 2022 | Kommentar(e) |

Alle Posts von Livia Zimmermann ansehen

Valentinstag – für die einen der Tag der Liebe, ein Tag für unnötige Geschenke oder einfach ein ganz normaler Montag. Der 14. Februar bedeutet nicht für alle das Gleiche. Im Mittelpunkt steht an jenem Tag aber das Symbol der Liebe: das Herz. Es ist unser wichtigstes Organ. Damit unser Körper funktioniert, muss das Herz Blut zirkulieren lassen. Daher ist es wichtig, dass wir auf unsere Pumpe Acht geben. Wie wir das anstellen können, erfährst du in diesem Blog.

Auf Wolke sieben

Bis dort oben musst du nicht „fliegen“, aber etwas Bewegung kann nicht schaden. Die Basis für ein gesundes Herz ist ein gesunder Lebensstil. Dazu gehören regelmässige Bewegung und eine gesunde Ernährung. Es reicht bereits aus, etwas Bewegung in den Alltag zu integrieren. Gemäss vielen Studien ist etwas Sport besser als gar keiner – und dein Herz wird dich dafür lieben. Etwa 2,5 Stunden Sport pro Woche, verteilt auf mehrere Einheiten, sind ideal. Ausserdem stärkt Bewegung die Konzentration und hebt deine Stimmung.

Liebe geht durch den Magen

Notiere folgende Lebensmittel auf deiner Einkaufsliste:

  • Gemüse und Früchte
  • Nüsse und Samen
  • Oliven- und Leinöl

Mehr frisches Gemüse und Früchte, weniger Fleisch: Der Körper erhält dadurch nahezu alle Vitamine, die er braucht.

Kennst du das Wort „Flexitarier“? Flexitarier sind Menschen, die selten Fleisch essen. Sie achten aber auch darauf, hochwertiges Fleisch zu sich zu nehmen. Sie kaufen eher Bio-Fleisch und lassen stark verarbeitete Fleisch-Produkte (wie beispielsweise Würste oder Aufstriche) weg. Zudem essen sie wenig rotes Fleisch.
 

Förderlich für ein gesundes Herz sind ungesättigte oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus Nüssen, Samen und hochwertigen Pflanzenölen. Letztere enthalten zudem viel Vitamin E, welches das Immunsystem unterstützt, entzündungshemmend wirkt und die Zellen der Haut schützt. 

Auch Omega-3-Fettsäuren schützten das Herz-Kreislaufsystem. Diese sind besonders in fettreichen Fischsorten (Hering, Forelle oder Lachs) vorhanden. Gesättigte Fettsäuren aus tierischen Quellen (Milch, Fleisch, Eier) solltest du nur in Massen geniessen.  

Du bist das Salz in meiner Suppe

Verliebte versalzen bekanntlich das Essen, weil sie in Gedanken ganz woanders sind. Wenn du beim Kochen auch an das Herz denkst, ist beim Salzen jedoch die Devise: Weniger ist mehr. Ersetze das Salz durch Kräuter, Chili und Pfeffer – dem Herzen zu Liebe!

Auch auf Fertigprodukte solltest du besser verzichten. In diesen sind unter anderem Unmengen an Salz versteckt.

Von Luft und Liebe leben

Vielleicht kannst du ganz am Anfang der Verliebtheit auf alles andere als Luft und Liebe verzichten, aber der Magen knurrt bestimmt bald wieder. Wie wäre es mit Schokolade zum Valentinstag? Aber denk daran: Dunkle Schokolade ist für das Herz deines Liebsten gesünder als Milchschokolade. Purer Zucker, wie er in Süssigkeiten und Gebäck verarbeitet wird, wirkt herzschwächend. Dagegen ist natürlicher, in Früchten enthaltener Fruchtzucker, weniger schädlich. Weshalb? Die im Obst enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe und Ballaststoffe wirken ausgleichend.

Lasse zuckerhaltige Getränke weg und trink stattdessen leicht gesüssten Tee. Konfitüre oder Schokoladenbrotaufstrich nur dünn aufstreichen. Mach deine eigenen Smoothies statt einen Fruchtsaft zu kaufen.

Netflix & Chill?

Ein typischer Date-Abend auf dem Sofa und der Lieblingsserie? Wie wäre es stattdessen mit einem romantischen Spaziergang? Denn beim Fernsehen bewegt man sich meist sehr wenig und diese Bewegungslosigkeit schwächt das Herz, weshalb sich die Lebenserwartung verringert. Ausser du kombinierst Netflix mit Sport! Und da gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Yoga, Stretching, Hula-Hoop… Du findest bestimmt etwas, was dir Spass macht!

Auf uns!

Wusstest du, dass die Wissenschaft darüber streitet, was besser für das Herz ist: völliger Alkoholverzicht oder mässiger Konsum? Einig sind sich aber alle, dass mehr als 1-2 alkoholische Getränke pro Tag das Herz angreifen. Daher: Geniesse Alkohol in Massen.  

Livia Zimmermann

Autor(in)

Community Managerin

Alle Posts von Livia Zimmermann ansehen

Kommentar(e) ()

kommentieren

Groupe Mutuel

Rue des Cèdres 5 Case postale, 1919 Martigny    |    +41 0848.803.111

Uns folgen

Teilen

Aimez

commentez