Individuelle Lösungen dank Wahlfreiheit

07. November 2019 | Kommentar(e) |

Alle Posts von Andre Schmidt ansehen

Die Besonderheit der obligatorischen Krankenversicherung (OKP) in der Schweiz ist der Wettbewerb zwischen Krankenversicherern. Dieser Wettbewerb kommt den Versicherten zugute, denn sie können ihren Versicherer frei wählen. Dadurch sind sie bei dem Anbieter versichert, der durch seine Versicherungslösungen und Servicedienstleistungen heraussticht.

Die Verpflichtung zu besten Leistungen – eine gute Sache

In einem liberalen System wird das Angebot durch den Wettbewerb bestimmt. Folglich müssen die Versicherer ihre Leistungen kontinuierlich verbessern. Denn nur innovationsfreudige und kreative Versicherer bleiben wettbewerbsfähig. Das liberale System zwingt sie dazu, ihre Dienstleistungen stetig zu verbessern und ihre Produkte laufend anzupassen. Im Endeffekt kommt diese Wettbewerbsdynamik den Versicherten zugute, denn sie sind der Mittelpunkt dieser Verpflichtung der Versicherer, beste Versicherungslösungen und einen kompetenten Kundenservice zu bieten.

Die Suche nach dem passenden Modell

Auch die grosse Vielfalt an Versicherungsmodellen ist dem liberalen Gesundheitssystem in der Schweiz zu verdanken: In einem durch Wettbewerb bestimmten Wirtschaftsumfeld müssen die Krankenversicherer ihre Bemühungen verstärken, um innovative, günstige und möglichst individuelle Lösungen zu finden. Dadurch entsteht ein breiteres Angebot mit optimalen Lösungen für jeden Bedarf.

Die Wahlfreiheit – ein Privileg

Wahlmöglichkeiten zu haben ist ein Privileg: den Versicherer wechseln, wenn der bisherige keine passende Lösung anbietet, wählen können zwischen einer Konsultation in der Arztpraxis oder einem Besuch in der Apotheke, den Betrag der Franchise selber bestimmen, digitale Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder durch die eigenen Gewohnheiten bei der Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen sogar aktiv Einfluss nehmen auf die Entwicklung der Gesundheitskosten – wählen zu können ist eine Freiheit, die es zu erhalten gilt.

Dr. Thomas J. Grichting spricht im Video über sein Engagement für die Wahlfreiheit, eine Garantie für Qualität:

Die Aufgaben der Versicherer - Thomas J Grichting

Autor(in)

Generalsekretariat, Bereich Verbände

Alle Posts von Andre Schmidt ansehen

Kommentar(e) ()

kommentieren